The Cream Of Clapton Band

Perform the Very Best of Eric Clapton

THE CREAM OF CLAPTON BAND
– spannt den Bogen von der ersten Supergroup des Rock „Cream“ bis hin zu den Soloerfolgen eines der größten Musiker, den die Rockgeschichte hervorgebracht hat: Mr. Slowhand Eric Clapton, als einziger Musiker gleich dreimal in der Rock and Roll Hall of Fame vertreten.
THE CREAM OF CLAPTON BAND „Perform The Very Best of Eric Clapton“ – mehr als nur ein Konzert, eine Frage der Familienbande:  Leadgitarrist und Sänger Will Johns ist der Neffe Eric Claptons – und das ist nur ein Teil des musikalischen Backgrounds, der Will mitbringt: George Harrison brachte ihm bei, wie man Tee trinkt, seine Tante Patti Boyd die Muse, der wir u.a. Layla verdanken. Sein Vater wie auch sein Onkel waren die Produzenten von Alben von Led Zeppelin, The Who, den Stones, um nur einige zu nennen.
An den Keyboards findet sich mit Noah East der Sohn des legendären Bassisten Nathan East, der seit den 80er Jahren mit Eric Clapton auf Tournee ist, übrigens mit den besten Wünschen des damaligen Keyboarders Greg Philinganes: https://www.facebook.com/Musicofcreamandclapton/videos/1028305864803668
Verbessern kann man sich immer – das ist auch unser Ziel: Bass spielt in diesem Jahr die Österreicherin Julia Hofer. Die absolute Bass-Überfliegerin hat mehr als eine Million Klicks für ihre Youtube-Tutorials.  Und da findet sich auch die Verbindung zu Clapton: Nathan East selbst schrieb zu einem ihm gewidmeten Tutorial: „Thanks Julia! You play these songs better than me! https://youtu.be/GiDVdlNg0U4
In den 1980ern hatte Eric Claptons „Heaven Band“ genau unsere Besetzung:   Damals war Phil Collins der Schlagzeuger – und wenn ein Drummer wie er spielt, dann Momme Boe. Das bewies er mit der legendären Formation „The Farm“, deren Youtube-videos Kultstatus bei Genesis-Fans haben. Als Schlagzeuger war und ist er unterwegs mit „Motown – Die Legende“, Pee Wee Ellis oder hielt auch für David Hasselhoff den Takt, als jener vor über eine Millionen Menschen „I´ve been looking for freedom“ sang…
Schauen Sie zu, wie die Musiker klassische Momente der Rockgeschichte mit ihrem eigenen Stil und Spielfreude interpretieren. Nah am Original, ohne dabei in Ehrfurcht zu erstarren! Lauschen Sie ganz persönlichen Einblicken und Geschichten, ergänzt um Fotomaterial aus bisher nie veröffentlichten Familienalben. Ein Backstage-Pass ganz besonderer Art.
Auf dem Programm stehen nun neben Klassikern aus der Cream-Ära Songs „Sunshine of your Love“, aus der Blind Faith-Zeit, natürlich „Layla“ von Derek & the Dominos und viele Songs aus der Solozeit wie z.B. „I shot the sheriff“, „Wonderful Tonight“ – da wird kein Clapton-Fan enttäuscht werden.
Will Johns sagt dazu: „Eric said he was ‘honoured, really happy’ when I told him about The Cream Of Clapton Band, with myself and Noah at the helm and our choice of songs for the set list. We take on this mantle with excitement and pride and can’t wait to hit the road and celebrate this wonderful legacy“
Und im März 2023 ließen es sich Eric Clapton und Nathan East auch nicht nehmen, der Tour viel Glück zu wünschen: https://youtu.be/xY0IDPFE_zk

Pressebilder


Aktuelle Veranstaltungen auf Stuttgart-live.de

17.April
2024

Nanowar Of Steel

20:00 Uhr Im Wizemann Stuttgart

20.April
2023

CIVO

19:00 Uhr Kulturquartier Stuttgart

24.April
2024

CHRIS TALL

20:00 Uhr Schwabenlandhalle Fellbach

25.April
2024

CHRIS TALL

20:00 Uhr Schwarzwaldhalle Karlsruhe

26.April
2024

CHRIS TALL

20:00 Uhr Congress Centrum Heidenheim Heidenheim an der Brenz


Logo Live

Das Ticketportal mit allen wichtigen Veranstaltungen in der Region Stuttgart:
Online buchen, schnell, unkompliziert, preisgünstig - bei perfektem Service.
www.stuttgart-live.de