John Beasley & Magnus Lindgren Duo

Butterfly Effect – Live 2024

MAGNUS LINDGREN und JOHN BEASLEY präsentieren mit ihrem nächsten Projekt „Butterfly Effect“ ein Duo-Album mit zehn Liedern – teils fantasievolle Originalstücke, teils temperamentvolle Improvisationen

Im Mai und Juni 2024 sind sechs Konzerte in Deutschland geplant, darunter ein Auftritt in Stuttgart am 23. Mai

MAGNUS LINDGREN und JOHN BEASLEY trafen sich auf dem Java Jazz Festival, wo sie ins Gespräch kamen und herausfanden, dass sie nicht nur Instrumentalisten sind, sondern auch Arrangeure und Dirigenten von Jazzorchestern. Der Zufall wollte es, dass Beasley eingeladen wurde, seine „MONK’estra“-Charts mitzubringen und das schwedische Blue House Jazz Orchestra zu dirigieren, das von Lindgren geleitet wird. Die musikalische Chemie zwischen den beiden war bei diesem Konzert offensichtlich und führte zu fünf weiteren einzigartigen Projekten innerhalb von fünf Jahren.

Das erste Konzert „Jazz Across Continents“ war ein Septett von Weltstars, das zeigen sollte, wie „der Akt der musikalischen Zusammenarbeit die Macht der Musik, Grenzen zu überwinden, zu demonstrieren hofft“. Dazu gehörten Dhafer Youssef (Tunesien), Keiko Freitas (Brasilien), John Patittuci (Italo-Amerikaner), China Moses (Afro-Amerikaner-Franzose), MAGNUS LINDGREN und Peter Apslund (Schweden) und JOHN BEASLEY (Amerikaner).

Während der Arbeit an „Jazz Across Continents“ begannen Lindgren und Beasley zu erkennen, wie unendlich groß die Fantasie und Kreativität des jeweils anderen ist, wie sehr sich ihre harmonischen und melodischen Voicings ergänzen und wie experimentell sie sein können, wenn sie ihre potenzielle Synergie nutzen. Ihre gegenseitige Befruchtung schuf ihren unverwechselbaren Sound. Lindgren und Beasley schrieben als Tag-Team die Musik von Charlie Parker für das Album „Bird Lives“ (2021) mit der SWR Big Band Stuttgart, das drei GRAMMY-Nominierungen und einen Sieg einbrachte.

Die nächste Herausforderung war die Zusammenarbeit mit den 90-köpfigen Bielefelder Philharmonikern mit Musik von Wayne Shorter. Dies führte im folgenden Jahr zu einem Auftrag für ein symphonisches Originalwerk. Im Jahr 2023 kamen Lindgren und Beasley wieder zusammen, um die Musik von Herbie Hancocks Album „Secrets“ mit einer afrikanischen Note zu arrangieren, wobei der Gitarrist Lionel Loueke aus Benin mit der SWR Big Band auftrat

Pressebilder


Aktuelle Veranstaltungen auf Stuttgart-live.de

20.Februar
2024

Lucifer

19:35 Uhr Im Wizemann Stuttgart

23.Februar
2024

FERRIS MC & DJ STYLEWARZ

20:00 Uhr Schräglage Stuttgart

07.März
2024

WARKINGS

19:00 Uhr Im Wizemann Stuttgart

09.März
2024

EKTOMORF

18:50 Uhr Im Wizemann Stuttgart

10.März
2024

TJARK

20:00 Uhr Im Wizemann Stuttgart


Logo Live

Das Ticketportal mit allen wichtigen Veranstaltungen in der Region Stuttgart:
Online buchen, schnell, unkompliziert, preisgünstig - bei perfektem Service.
www.stuttgart-live.de