From North to South 2011

Milow Stuttgart Sindelfingen

Konzert Info

Milow | Stuttgart  | LKA / Longhorn - 1 280 /bilder/Milow_01-1088_0b8eeb8b93e099f707bf9c2224a1a300.png Milow_01

From North To South 2011

Nach vier restlos ausverkauften Club-Shows im Mai und aufgrund der großen Nachfrage geht MILOW im Herbst auf ausgedehnte Headliner-Tournee. Der Auftakt seiner Konzertreise durch Deutschland findet im Beethoven-Saal der Stuttgarter Liederhalle statt.

Kaum ein anderer Künstler konnte die Musikszene der letzten Jahre in hiesigen Breitengraden nachhaltiger prägen, als MILOW: Smash-Hits wie die Akustikversion des 50-Cent-Tracks „Ayo Technology“ und das eingängige „You Don’t Know“; mehr als 1,8 Millionen verkaufter Tonträger und über 300 umjubelte Live-Shows in 20 Ländern sprechen eine deutliche Sprache. Vor allem aber ist es dem Gewinner des MTV Europe Music Award, dem Music Industry Award und dem European Boarder Breaker Award gelungen, einen ureigenen Sound zu definieren: MILOW ist längst Synonym für eine charismatische Stimme, unwiderstehliche Hooks und gehaltvolle Arrangements.

Obwohl musikalisch ein Kind der 90er und somit von Acts wie Radiohead und Nirvana geprägt, sieht MILOW seine Wurzeln in der klassischen Singer-Songwriter-Tradition verankert. Bei den Storytellers. Bei Persönlichkeiten, die mit wenig Aufwand viel bewirken – bei Künstlern wie Bruce Springsteen und Neil Young. Schon früh hat er erkannt, dass alles irgendwie mit den sechs Saiten einer Gitarre beginnt. Und dass es auf markante Melodien und originelle Texte ankommt, um die Herzen des Publikums zu erobern.  Und das hat MILOW wie kaum ein anderer belgischer Künstler vor ihm geschafft: Bei dem Musikerwettbewerb „Humo’s Rock Rally“ trat er 2004 an und schaffte es mit seiner Eigenkomposition „You Don’t Know“ bis ins Finale. Ähnlich wie für seine Landsleute von dEUS, Das Pop oder Novastar erwies sich die Teilnahme auch für ihn als Sprungbrett. Schon 2006 legte er das viel beachtete, von Nigel Powell produzierte, Debütalbum „The Bigger Picture“ nach. Ein Jahr später veröffentlichte er den Contest-Song „You Don’t Know“ – und landete damit seinen ersten Smash-Hit. Insgesamt hielt sich die hymnische Ballade 42 Wochen in den belgischen Charts.

Auf seinem gleichnamigen Album konnte das belgische Ausnahmetalent den eingeschlagenen Erfolgskurs fortsetzen: Das Album schaffte es mühelos auf Platz #3 der deutschen Charts und die Single-Auskopplung „Ayo Technology“ landete sogar in sechs europäischen Ländern auf Platz #1. Auch in Nordamerika wächst seine  Fangemeinde stetig. So gehören beispielsweise Perez Hilton, der wohl bekannteste US-Celebrity-Blogger, und Top-Produzent Kanye West zu seinen erklärten Bewunderern.

Dass der 1981 als Jonathan Vandenbroeck im belgischen Borgerhout geborene Künstler keinesfalls die Erdung verloren hat, beweist er aktuell mit seiner Smash-Hit-Single „You And Me (In My Pocket)“. Ein typischer MILOW-Song, der sich abermals durch eine ausgefeilte Komposition und federnde Grooves auszeichnet. Inspirieren ließ sich der Singer-/ Songwriter dabei von keinem Geringeren als Paul Simon während dessen „Graceland“-Phase. Sämtliche im Vorfeld der Veröffentlichung abgegebenen Hit-Prognosen wurden bei Weitem übertroffen. So bescherte „You And Me (In My Pocket)“ dem Künstler vier Wochen lang die # 1 Position der deutschen Airplay-Charts. Zudem befindet sich das Album „North And South“ bereits vor Veröffentlichung der zweiten Auskopplung „Little In The Middle“ auf Gold-Kurs.

Auch der diesjährige Konzertsommer steht ganz im Zeichen MILOWs Live-Präsenz. Ausgewählte Termine in Wolfhagen, Bremerhaven, München, Heinsberg, Emmendingen, Schwetzingen, Saarbrücken, Rottweil, Hanau und Bochum stehenzwischen Juni und September auf dem Open Air-Plan.

Mit einer hochkarätig besetzten Band wird MILOW seinen Status als großartiger Musiker und charismatischer Live-Performer auf der anstehenden Herbst-Tournee einmal mehr untermauern.

Karten für das Konzert sind unter www. mruss-konzerte.de, telefonisch unter der 0711-163 53 21 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Mitwirkende

Anfahrt zu LKA / Longhorn, Stuttgart

News zu Milow

02 Oct.2019 MILOW: VORPROGRAMM ENTFÄLLT

Milow

BITTE BEACHTEN:
Leider können Martin & James morgen Abend nicht wie geplant im Vorprogramm auftreten. Der Auftritt von MILOW beginnt daher bereits um ca. 20.20h!

08 Sep.2014 LUKE SITAL-SINGH IM VORPROGRAMM VON MILOW

Milow

Er gilt als der britische Bon Iver: Der 25jährige Singer-Songwriter LUKE SITAL-SINGH. Nun begleitet die Entdeckung von der Insel MILOW auf dessen kommender Tour, um am 17. November sein Talent im Beethoven-Saal der Liederhalle unter Beweis zu stellen. Mehr zu LUKE SITAL-SINGH gibt es hier.

Presse Text

"Lean Into Me"-Tour

Am 31. Mai dieses Jahres erscheint das neue Album „Lean Into Me“ des größten belgischen Pop-Exports MILOW und bringt ihn im Oktober auf gleichnamige Tour nach Deutschland.

Eine sanfte Stimme, eine Akustikgitarre und unglaublich eingängige Songs: Der Singer-Songwriter schafft es immer wieder aufs Neue, dem Genre des Akustik Pop seinen Stempel aufzudrücken. Mit einem feinen Gespür für große Melodien, einer unverkennbaren Stimme und dem sympathischen Auftreten, hat sich der 37-jährige in den letzten 15 Jahren eine beachtliche Fangemeinde erspielt.

Jonathan Vandenbroeck, wie MILOW bürgerlich heißt, wurde in eine musikalische Familie geboren und begann schnell, sich für Melodie und Rhythmus zu begeistern. Er startete seine Laufbahn in früher Jugend mit dem Akkordeon und wechselte später zu Gitarren- und Klavierstunden. Nachdem er in seiner Schulzeit in unterschiedlichen Bands spielte, entschloss er sich, inspiriert von einem Studienaufenthalt in Kalifornien, Solo-Pfade zu beschreiten. 2003 trat er erstmals unter seinem Künstlernamen auf und nahm an einem wichtigen belgischen Nachwuchscontest teil. Gewinnen konnte er diesen zwar nicht, aber von da an war klar, dass er es mit seiner Musik nach ganz oben schaffen will.

2006 erschien sein Debüt „The Bigger Picture“. Der Erfolg ließ aber noch etwas auf sich warten, denn das Album kam zwar in die belgischen Charts, hielt sich jedoch vorerst nur eine Woche. Der Durchbruch gelang dann 2007 mit dem Song „You Don’t Know“ und einem Refrain, der einem einfach nicht mehr aus dem Kopf ging. Es wurde einer der größten Hits des Jahres und brachte MILOW nicht nur nach oben in die Single- und Albumcharts Belgiens, sondern markierte auch den Startpunkt für seine internationale Karriere.

Der erste große Erfolg außerhalb Belgiens, der es sogar bis über den Atlantik schaffte, war dann 2008 das Cover von 50 Cents & Justin Timberlakes „Ayo Technology“. Mit dieser Neuinterpretation traf MILOW einen Nerv. Der Song wurde zu einem viralen Hit und Chartstürmer. Es hagelte Preise und goldene sowie Platinplatten. Danach folgten weitere Hits wie „You And Me (In My Pocket)“, „Little In The Middle” oder “Howling At The Moon”. Noch in diesem Jahr können wir uns auf neue Musik freuen, denn am 31. Mai erscheint mit „Lean Into Me“ MILOWs siebtes Studioalbum.

Folgerichtig begibt sich der Sänger mit seiner Band zu diesem Anlass ab dem 2. Oktober auch auf große „Lean Into Me“ Tour durch acht deutsche Städte.

Pressematerial zu Milow
  • Milow_Presseinfo
Milow wird präsentiert von
Antenne 1
Links zu Milow Ältere Events zu Milow
Künstlerbild
SKS Michael Russ GmbH  Charlottenplatz 17  70173 Stuttgart 
Konzerte und Veranstaltungen in Stuttgart, Ludwigsburg, Heilbronn, Karlsruhe, Pforzheim, Esslingen und mittlerer Neckarraum.  Vorverkauf von günstigen Eintrittskarten.